Aktuelles

Neuigkeiten und Termine

NEWS 25.09.2017 15:05:00

Starker Kooperationspartner


Die infrest hat die Zusammenarbeit mit der Infrastruktur Service Portale GmbH (ISP) zur Erfüllung der INSPIRE-Erfordernisse vertraglich vereinbart, Basis bildet die aktuelle Handlungsempfehlung „Bereitstellung von Metadaten zu INSPIRE-relevanten Geodatensätzen durch Ver- und Entsorgungsunternehmen“ der Arbeitsgruppe Bund/Länder/Versorgungswirtschaft sowie der vorherigen DVGW-Information „EU-Richtlinie INSPIRE und deren Umsetzung in Versorgungsunternehmen“.

Die ISP und infrest haben eine Vereinbarung zur Bereitstellung von Metadaten für INSPIRE-relevante Geodatensätze als Dienstleistung für Ver- und Entsorgungsunternehmen abgeschlossen. Diese werden in das Geoportal.de übertragen und sind dann dort auffindbar.

www.infrest.de
NEWS 01.12.2016 15:21:00

Gemeinsame Verbände-Erklärung bestätigt Kurs der ISP

Am 28. November haben die Verbände BDEW, DVGW, DWA und VDE|FNN die mit Vertretern von BMI, GDI-DE, BBK unter der Moderation der der GIW-Kommission erarbeitete Handlungsempfehlung "Bereitstellung von Metadaten zu INSPIRE-relevanten Geodatensätzen durch Ver- und Entsorgungsunternehmen" veröffentlicht. Die Struktur der Metadaten entspricht demnach genau der über die INSPIRE Services der ISP generierten und bereitgestellten XML. Damit haben die Kunden der ISP schon seit über einem Jahr die "Nase vorne".


Und mehr noch: das im November novellierte TK-Gesetzt schränkt nun ein, dass die Betreiber kritische Infrastrukturen sich der Pflicht Leitungsdaten abzugeben entziehen können und dafür stattdessen die Netzgebietsflächen zur Verfügung stellen sollen. Anwender des InspireService-Portals bieten diese Daten mit dem Verweis auf das Geoportal.de bereits zum Download an und genügen damit - sofern sie den Nachweis zum Betrieb kritischer Infrastrukturen erbringen - schon heute dem novellierten Gesetz.


Auch wenn die Kataloge der Wirtschaft in der neuen Handlungsempfehlung nur am Rande erwähnt werden: Das InspireService-Portal ist der erste produktiv gesetzte Katalog und kann ohne weiteres den Nachweis erbringen, dass der Aufwand zur Bereitstellung der Metadaten wesentlich geringer ist als der im Allgemeinen empfohlene Zugang über die Metadateneditoren der Länder. Kommt noch hinzu, dass man perspektivisch nicht darum herumkommen wird auch die Daten-Dienste für die Bereitstellung der Netzgebietsflächen anzubieten - heißt es doch bei den empfohlenen Nutzungsbedingungen zu den Netzgebietsflächen:  "Es gelten keine Bedingungen …" und damit steht der Versorger nach Gesetz quasi in der Pflicht die Daten-Dienste bereitzustellen.
Download der Handlungsempfehlung
NEWS 07.09.2016 18:29:00

ISP hält Vortrag auf dem INTERGEO-Kongress

Um den Vermesser und GIS-Experten in Ver- und Entsorgungsunternehmen besser zu erreichen, hat die INTERGEO in diesem Jahr Themen der Versorgungswirtschaft in ihr Kongressprogramm mit aufgenommen.

dvgw logo

Die Vortrags-Reihen gliedern sich in die Themenblöcke

ISP wird dabei am Dienstag den 11.10 von 13:00 - 14:30 Uhr mit einem Vortrag zum Thema "Geodaten als Basis für effektive Kunden- und Installateur-Portale und Prozesse" vertreten sein.

Auch zu empfehlen der Vortrag "INSPIRE sinnvoll nutzen: Auskunft 4.0 in der Versorgungswirtschaft"

Veranstaltungsort

Hamburg Messe - Eingang Mitte INTERGEO Kongessprogramm
NEWS 13.07.2016 11:46:00

EU-Richtlinie INSPIRE: Umsetzung in Versorgungsunternehmen

Eine vierte Auflage erfährt die DVGW-Veranstaltung "EU-Richtlinie INSPIRE: Umsetzung in Versorgungsunternehmen" am 06 Oktober 2016.

Karl-Heinz Gerl von der ISP wird einen Vortrag zur "Technische Anforderungen an die Bereitstellung von Geodaten" halten.

dvgw logo

Weitere Themen sind:

Veranstaltungsort ist das relexa Hotel Frankfurt/Main
Lurgiallee 2, 6043 Frankfurt

Zum Programm und zur Anmeldung
NEWS 11.02.2016 09:47:28

Weitere Website nun online

Hurra!

Wir freuen uns über die Freischaltung unsereres neuen Webauftritts und sind gespannt auf Eure Kritik und Anregungen.

Das Design wie auch das zugrundeliegende Content Management System (CMS)  wird ein integrierter Bestandteil unserer Webanwendungen und entspricht nach unserem Eindruck allen Anforderungen an eine moderne Oberfläche sowie einer flexiblen Darstellung auf den unterschiedlichsten Geräten. Wir hoffen Ihr habt den gleichen positiven Eindruck. 

Nach der ISP Homepage ist dies die 2te Website die online geht. In den nächsten Tagen werden wir weitere Web Portale auf Basis des neuen Designs freischalten. Wir informieren sie rechtzeitig.

P.S.: Nachdem nun unsere Webseite auf Basis der neuen Version aktiv ist, gibt es im nächsten Schritt weitere Informationen sowie Bilder zum neuen Design sowie zur Philosophie unserer neuen Version.  Freuen Se sich darauf.

Mit der Umstellung des GeoService-Portals auf die neue Version werden wir ab Anfang März bei den ersten 30 Kunden beginnen. Wir sind schon ganz gespannt.

https://www.isp-gmbh.eu
NEWS 11.01.2016 11:56:02

Vortrag auf der DVGW-Veranstaltung am 10. Dezember 2015

Den Vortrag "Anforderungen an eine zukunftsfähige Auskunftslösung" gehalten auf der DVGW-Veranstaltung "Online-Portale zur Einholung von Leitungsauskünften" am 10. Dezemnber 2015 können Sie jetzt hier herunter laden.

NEWS 09.12.2015 14:47:23

Vorbereitung des Portal zur Leitungsrecherche auf INSPIRE Basis

Die ISP arbeitet derzeit mit Hochdruck an einem Portal zur bundesweiten Leitungsrecherche auf Basis von INSPIRE Daten. Mit dem neuen Portal wird ISP einen kostenfreien Service für Bürger, Unternehmen und Behörden im Sinne eines Infrastrukturkatasters anbieten mit einem Mausklick festzustellen welche Leitungsbetreiber angefragt werden müssen um gefahrlos Bauarbeiten durchführen zu können. Neben der kostenfreien Version gibt es für registrierte Anwender weitere Services um den Aufwand für ihre Recherche zu minimieren.

Die Anwendung nutzt sogenannten INSPIRE Daten (Infrastructure for Spatial Information in the European Community) die laut EU Richtlinie und den nationalen Gesetzen von  Infrastrukturbetreibern im Rahmen einer nationalen Geodaten Infrastruktur bereit gestellt werden müssen.

Die ISP bietet allen Infrastrukturbetreibern und Kommunen an Gebietsflächen zu Konzessionen, Leitungsnetzen und Versorgungsgebiete über das www.inspireservice-portal.de gemäß der Empfehlung des DVGW in INSPIRE und damit auch für die Leitungsrecherche und weitere Portale wie Gasvertrieb, Anschluss-und Anlagenportale usw. bereitzustellen. Dabei werden durch den ISP eigenen Geodatenkatalog alle Anforderungen zum Schutz kritischer Infrastrukturen eingehalten, da die Weitergabe an die nationalen und EU weiten Geodatenkataloge entsprechend individuell gesteuert werden kann.

Kommunen und andere Grundeigentümer haben zudem die Möglichkeit über das Portal auf einfache Weise ein Infrastrukturbetreiberkataster zu erstellen um Ihrer Aufgabe zur Benennung aller in Frage kommenden Leitungsbetreiber nachzukommen.